Frau Landtagspräsidentin Muhterem Aras.

Willkommen bei SCORA - yes, we care!

SCORA steht für „Schools opposing Racism and Antisemitism“.

SCORA ist die Idee, dass wir Antisemitismus und Rassismus an Schulen nicht dulden.

SCORA ist die Idee, dass wir uns an Unterschiedlichkeit freuen, und dass wir neugierig darauf sind.

SCORA möchte Menschen in Verbindung bringen und diese sich in Respekt und Freude begegnen lassen.

Alle Menschen, die sich an Schulen in Baden-Württemberg diesen Ideen verpflichtet fühlen, sind im weitesten Sinne Teil unseres SCORA-Netzwerks. Alle, die aktiv an weiteren Aktivitäten zu diesen Themen an Schulen arbeiten und die dafür das Dach von SCORA nutzen möchten, dürfen sich gerne jederzeit an uns wenden.

Wir stehen für eine diversitätsfreundliche Gesellschaft.

Träger von SCORA ist der Verein für nachhaltige Bildung und Schulentwicklung in Baden- Württemberg nbs e.V (www.nbs-bw.de)

Schirmfrau von SCORA ist Frau Landtagspräsidentin Muhterem Aras.

Der Beauftragte gegen Antisemitismus des Landes Baden-Württemberg Dr. Michale Blume unterstützt SCORA seit 2019.

 

SCORA

Unsere Mission

Unsere Mission ist es, Schulen in Baden-Württemberg der Arbeit gegen Antisemitismus und Rassismus zu unterstützen. Dabei begleiten wir Schulen beim Einrichten von Schulpartnerschaften mit Israel, arbeiten eng mit Jüdinnen und Juden in Baden-Württemberg zusammen, vermitteln z. B. Workshops für Schüler_innen, Pädagogische Tage für Lehrkräfte, Informationen für Schulleitungen, Begegnungs- und Beratungsangebote usw. Uns ist es dabei wichtig, Formate u.a. in den Bereichen Demokratiebildung, Medienbildung, Kultur, Sport, Gedenkstättenarbeitund diskriminierungskritische Schule anzubieten. Wir haben dafür ein großes Netzwerk unterschiedlichster Kooperationspartner in Israel und Baden-Württemberg.

SCORA

Ein erster Überblick für Sie!

SCORA twin

Wir begleiten thematisch
fokussierte Schulpartnerschaften
zwischen baden-württembergischen und
israelischen Schulen.

SCORA net

Wir bringen baden-württembergische Schulen und Kooperationspartner zusammen,
im gemeinsamen Ziel, gegen
Antisemitismus und Rassismus
an Schulen zu arbeiten.

SCORA meet

Wir gestalten zusammen mit
unseren Partnern 2024 eine
Jugendbegegnungswoche in
Stuttgart: 400 Jugendliche aus
4 Ländern erleben eine Woche lang
Diversität und reflektieren diese.

Wie Sie als Schule von SCORA profitieren können!

SCORA twin

Wenn Sie als Schule an einer thematisch fokussierten Schulpartnerschaft mit Israel interessiert sind, bei der Sie gemeinsam mit anderen Schulen im Austausch stehen, melden Sie sich gerne bei uns: Wir nehmen Ihre Interessensbekundung gerne auf und laden Sie bei der nächsten Ausschreibungsrunde ein. Gerne erläutern wir Ihnen auch in einem persönlichen Gespräch die Besonderheiten der SCORA-Partnerschaften.

SCORA net

Als Schule profitieren Sie von unserem großen Netzwerk mit jüdischen und nichtjüdischen Partnern, die vielfältige Aktivitäten für Schulen rund um die SCORA-Themen anbieten. Wir organisieren für Sie gerne z. B. Pädagogische Tage, themenorientierte Workshops oder Projekttage für Schüler_innen, Synagogenführungen, Lesungen, Expertenvorträge, Podiumsgespräche, und weitere Möglichkeiten und Zugänge zur präventiven Arbeit an Ihrer Schule.

SCORA meet

SCORA möchte Begegnungsräume schaffen. SCORA meet 2024 bringt unter der Schirmherrschaft unseres Oberbürgermeisters Dr. Frank Nopper in der Landeshauptstadt Stuttgart in der ersten Septemberwoche 2024 400 Jugendliche aus vier Ländern zusammen: 100 aus Israel, 100 aus Indien, 100 aus den USA und 100 aus Baden-Württemberg.

Schüleraustauschprogramme

Erlebnisse die zeigen wie wichtige Schüleraustauschprogramme sind.

Albert-Schweizer-Gymnasium Neckarsulm

Im Dezember 2022 ware die Partnerschule Zomer High School, Ramat Gaan zu Gast. Die Partnerschulen pflanzten gemeinsam eine Linde, das handgeschriebene Poem der israelischen Schülerin erklärt super, worum es uns geht – danke, Albert-Schweizer-Gymnasium, für diese tolle Initiative. Dieses Erlebnis zeigt wie wichtig das SCORA Begegnungsprogramm ist!

School partnership between Waldschule Degerloch, Stuttgart and Ort Danciger High School, Kiriat Shmona

Debattierwettbewerb an Danciger School Kiryat Shmona mit Waldschule Degerloch – Jury.

Informationen sowie die vorbereitende Videoankündigung des Wettbewerbs finden Sie unter nachfolgenden Links:

SCORA

Sie haben Fragen?

Wir nehmen uns Zeit für Sie.